Liebe Leserin und lieber Leser

"Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut." Laotse

Ich begrüße dich auf der Homepage meines Präventionsangebots:          

- Chinesische Heilgymnastik

- Übungen für Körper Geist und Seele

- Pflege des Lebens

- Pflege der Persönlichkeit

- Innere Alchemie.

Bei meinem Qigongangebot erwartet dich eine choreographische Gymnastik mit gezielter Ausrichtung auf die Leitbahnen und Akupunkturpunkte. Sie wirkt von der Bewegung auf die Organe und das gesamte psychische Erleben. Diese Ausrichtung heißt Daoyin Qigong.
Meine Angebote sind von den Krankenkassen anerkannt und werden gefördert. Du kannst unter einigen Stundenangeboten wechseln, sodass du nicht immer auf die gleiche Zeit festgelegt bist.

Mit diesem Auftritt stelle ich nicht nur meine Angebote dar, sondern auch meine  Motivation dafür. Bei GESUNDHEIT und QIGONG erlaube ich mir die Wirkungsmechanismen des Qigong, so weit ich sie selbst verstanden habe, zu erörtern. Übungen für KÖRPER - GEIST und SEELE ist schon ein ganz schönes Paket und bedarf der Erklärung. Heilsversprechen wird es nicht geben, denn niemand weiß wirklich, was im Paket drinsteckt.

Von der Kranken- zur Gesundheitspflege
WER mach was?

Als Krankenpfleger entstamme ich direkt der Höhle des Löwen. Nach der Schule arbeitete ich zehn Jahre an der Medizinischen Hochschule Hannover,  der "Speerspitze unserer modernen Gesundheitsindustrie". Nach dem Studium gewann ich zehn Jahre Einblick in die Krankheitsaufkommen im Alter bei einem abulanten Pflegedienst.
Krankheit ist eine ganz unangenehme persönliche Angelegenheit, und so zerstörerisch wie ein Krieg. Gesellschaftspolitisch ist Krankheit äußerst verzwickt. Der volkswirtschaftliche Schaden durch Krankenstände ist enorm, trotzdem ist Krankheit lohnend und erwünscht. Das gab mir als Pfleger zu denken, denn ich lebte davon. Und hoppla, Fittneseifer schmälert nichtmal den Bedarf an Heilung. Dieser nimmt ständig zu und ich frage mich aufgrund welcher Bedürfnislage hier in Hannover die milliardenschwere Erweiterung der MHH betrieben wird.  
Nach zehn Jahren MHH hatte ich dann aber auch bald keine Lust mehr, der Tragik zuzuarbeiten...

...denn der alte Chinese spricht: "Der kluge Mensch beugt vor und pflegt seine Gesundheit anstatt erst dann tätig zu werden, wenn die Krankheit schon da ist."

Durch mein TAM DAO-Kung Fu Training bei dem vietnamesischen Großmeister Ngo van Dan hier in Hannover war die Tür zur asiatischen Energiearbeit und den taoistisch/konfuzianischen Betrachtungen über Lebensweisen geöffnet.

Die sorgfältige Ausübung der Qigong Übungen, und zwar über die
                                       Entspannungsübung
hinaus gehend!,  dürfte es unserer Gesellschaft wohl ermöglichen, vielleicht die Hälfte der Krankheiten und Einschränkungen von Lebensqualität im Alter zu entschärfen. Damit würde der aufgeblähten Schul- und Sportmedizin die Vorherrschaft auf dem Gebiet der Prävention entzogen. Diese allein von der Naturwissenschaft gestützten Zweige der Gesundheitskultur führen uns Menschen genau dort hin, wo wir nicht gesund werden.

Um einen geeigneten Einblick in methodisch-didaktisches Handwerk zu erwerben studierte ich Sport (Religionswissenschaft und Deutsch für das Lehramt) an der Uni Hannover. 1992 erwarb ich an der Uni Oldenburg das Qigong-Übungsleiter-Zertifikat .... und unterrichte seit dem.