Qigong 

Ich begrüße dich auf der Homepage meines Präventionsangebots Qigong.  Qigong sind 

                 ÜBUNGEN ZUR PFLEGE DER GESUNDHEIT UND DES LEBENS ÜBERHAUPT.                   

Das macht ein riesen Fass auf. Wie Qigong das einzulösen versucht möchte ich mittels dieser Web-Seite ein wenig beleuchten. Heilsversprechen wird es nicht geben.     

Zunächst aber wirst du hier lesen können, wie sich meine Absicht der Gesundheitspflege aus meiner Biographie als Krankenpfleger heraus entwickelt hat.

Von der Kranken- zur Gesundheitspflege

Durch meine 10jährige Arbeit an der Medizinischen Hochschule Hannover,  der "Speerspitze unserer modernen Gesundheitsindustrie", war ich direkt eingebunden in jene Vorgänge, die heute der Schulmedizin ihre landläufige und berechtigte Kritik einbringen. Auch meine 10-jährige Tätigkeit bei einem Pflegedienst bestätigte, dass unser Gesundheitssystem ökonomischen Gesetzmäßigkeiten folgt. Wachstum gehört auch mit dazu. Unsere Medizin ist hier in Deutschland hinter der Autoindustrie der zweitgrößte Markt. Was volkswirtschaftlich wie ein Segen aussieht, ist im persönlichen Erleben von viel Leid begleitet. Die Krankenstände und der Heilungsbedarf nehmen ständig zu und fordern die Kassen. Eine Situation die, hochgerechnet in die Zukunft, für das persönliche sowie auch das allgemeine Wohl nicht das Beste erwarten lässt.

Krankheit behindert den persönlichen Wertschöpfungsprozess. Krankheit ist so lebensfeindlich wie ein Krieg und unbedingt zu vermeiden. 

Das Dilemma noch ein Lebtag zu bedienen hatte ich dann auch bald keine Lust mehr. Nur wo war der Ausweg? Wenn Krankheit nicht nur Zufall ist mu& die Antwort Praevention, Gesundheitspflege hei&en. Zweite Frage: Welches ist die Methode mit der man auch dahin kommt, wo man hin möchte? Dritte Frage: Welches sind die gesundheitlich relevanten Kriterien. Wohlgemerkt: Es soll hier nicht um Hobby oder Freizeitgestaltung gehen. Sehr genaues Hinschauen ist daher unerlässlich...

...wenn der alte Chinese spricht: "Der kluge Mensch beugt vor und pflegt seine Gesundheit anstatt erst dann tätig zu werden, wenn die Krankheit schon da ist."