Corona Matrix

Corona ist ein Krankheits, bzw. ein Gesundheitsthema. Es geht mich, bzw. uns etwas an. Ich werde seit einem Jahr an der Ausübung meines Berufs gehindert unter dem Vorwand einer extrem ansteckenden und schweren Virusgrippe und du darfst dich nicht mehr durch Präsensunterricht bilden. Das kann ich so nicht hinnehmen denn diese Tatsachen widersprechen dem, was ich sehe und erlebe. Meine Wahrnehmung habe ich seit Jahrzehnten durch Kungfu, Kickboxen und Qigong trainiert und lasse mich da nicht anweisen. Wir alle wissen über die Kalbrierung von Wahrnehmung. Also:

- Wer eine benutzte Atemschutzmaske mit den Fingern berührt, darf danach nichts mehr anfassen, denn die Viren gehen ja von der Atmungsfeuchtigkeit im Material der Maske an die Finger. Wer dann etwas anfasst überträgt Viren nach dort usw. (Das ist das kleine Ein mal Eins der Hygiene in der Krankenpflege). Wenn es sich um ein gefährliches Virus handeln würde, hätten wir scharenweise Kranke.

- Die Kassierer in den Supermärkten geben immer Viren über die angefassten Waren von Kunde zu Kunde weiter. Die Viren können also nicht so schlimm sein, wie behauptet, sonst wären wir schon fast alle tot.

- Wenn ich mit die Berichterstattung anschaue stelle ich fest, dass 70% der Beiträge mit Corona zu tun haben. Was soll das unter vernunftbegabten Menschen? Ich sehe, wie uns geschickt die Coronaumstände ins Bewusstsein geschoben werden, meist imlizit sodass nicht widersprochen werden kann. Seit Beginn des letzten Jahres werden wir alle durch die Medien in der Corona Matrix gefangen gehalten.

- Eine Lüge brauch nur häufig genug wiederholt werden. Bald wird sie für wahrer gehalten als die Wahrheit selbst.

- Dazu die Lockdownpolitik. Sie widerspricht jeglicher Ethik von Treu und Glauben. Sie betrifft nur gewisse Kreise der Gesellschaft und ist deshalb leicht durchsetzbar.

Einige Menschen erwarten Online-Unterricht. Warum gehe ich diesen Weg nicht?
Ich gehe nicht hinein in diese Corona Matrix. Ich würde, wenn ich es täte, euch mit hineinnehmen. Durch das Tragen von Masken, Abstandsverhalten und diese vielen vielen widersprüchlichen Informationen werden wir Menschen in die Verwirrung geschickt. Ich wäre der schlechteste Qigonglehrer wenn ich diesen miesen Zustand zu unserem New Normal machen würde. Ich stelle es jedem Menschen anheim zu meinen Kursen zu kommen. Politischer Pragmatismus zementiert das New Normal. Er ist gegen das Menschenwohl gerichtet. Es hilft auch kein: Olaf schau mal, es ist doch besser als nichts. Es wird alles verkommen. Ich bin nicht bereit, meine Übungsmethoden irgendwie online zu stellen. Sie sind mein geistiges Eigentum und gehen nicht ins Netz.

Für die fundierte Ausübung meines Berufes habe ich mich mit den vielen unserer Psychologismen auseinandergesetzt, die letztendlich zu Krankheit führen. So eine Pandemie und die daraufgesetzten Maßnahmen sind ein Meisterwerk. Die Lockdowns werden wohl noch bis 2023 immer Stück für Stück weiterverlängert, mal linksrum, mal nachts, mal für die Ehefrauen von Grünenpolitikern. Ich habe gehört, dass das Maske tragen für 1000 Tage vorgesehen ist, bis die gewünschte Entfremdung unter uns Menschen zur Normalität geworden ist. Wichtigster Effekt: Der Geruchssinn, unser wichtigstes Kontaktorgan, wird genommen und unser Ansehen. Politisch gewünschtes Resultat, jeder weiß oder ahnt es, ist die Verflachung jeglicher Menschlichkeit.

Ein Riesenthema für unsere Welt, für unsere Kultur, das der Käuflichkeit, des mit den Wölfen heilens, von Aufrichtigkeit in der Aufrechterhaltung kultureller Werte oder der Anpassungsfähigkeit an ...
Letzendlich kommt niemand davon ohne seine Karten auf den Tisch gelegt zu haben. 

Wollen wir gestalten? Verfolge den menschlichen Normal, nicht den virtuellen.

 

Kurse am Vormittag:

 

Montags, 9:15 - 10:15 Uhr, Döhren

Löwenbastion:
Info u. Anmeldung: 0511-898 69 838

Dieser Kursus ist eher zu einer lfd. Übungsgruppe
geworden, das ursprüngliche Konzept eines Kurses
ist wegen des Wegbleibens der meisten TN zerstört.
Jeder und Jede kann daran teilnehmen,

 

Mittwochs, 9:30 - 10:45 Uhr, Buchholz

Kursus von Iris Klaus im Shadil
Groß-Buchholzer-Str. 30
Info u. Anm. bei Iris 0170 800 49 64
6.1. bis 28.4.2021, 16x

 

Mittwochs, 10:00 - 11:00 Uhr, Ahlem
Willy Spahn Park
Info u. Anm. 0511 898 69 838

7.4. bis 23.6.2021, 12x

 

Kurse am Abend:

Donnerstags, 20:30 - 21:30 Uhr, Anderten

Kulturverein der Freunde Andertens e.V.
Tao Aikido Schule
Lehrter Str. 45
Anm. u. Info 0511 510 66 21 oder bei mir: 0511 898 69 838
15.4. bis 8.7.2021, 12x

    

 

Lehrgang:

Samstag, 23.5.2021, 15-18 Uhr

Sonntag,24.5.2021, 10-12:30 Uhr

Herzqigong

Wo? Ich weiß noch nicht.

 

 

Achtung: In der Zeit vom 23.12. bis 7.1. findet kein Unterricht statt. In den Sommerferien gibt es ein reduziertes Angebot. Während aller übrigen Ferienzeiten findet der Unterricht statt!

 

Anmeldungen und alle möglichen und undenkbaren Informationen telefonisch unter 0511-898 69 838
oder gallus@qigong-hannover.de