Kurse am Vormittag:

Montags, 9:15 - 10:15 Uhr,
Fiedlerplatz:
Das Kurs Konzept ist durch das mutige Dranbleiben zweier TNinnen mit den Übungen wie in einer laufenden Gruppe gelandet.
Der Übungsbetrieb geht nach Neujahr ab dem 10.1. wieder los.
Jede/r/s, der/die/das an ihrer/seiner (mein Gott) Gesundheit interessiert ist, sollte teilnehmen.

Mittwochs, 9:30 - 10:45 Uhr,
Buchholz
Kursus von Iris Klaus im
Balance Institut, Sutelstraße 26
Info u. Anm. bei Iris 0170 800 49 64

Mittwochs, 10:00 - 11:00 Uhr,
Ahlem: Willy Spahn Park
Übungsbeginn: 12. Jan. 22

Kurse am Nachmittag:

 

 

Kurse am Abend:

Donnerstags, 20:30 - 21:30 Uhr,
Anderten: Kulturverein der Freunde Andertens e.V
keine Anmeldungen

    

 

Lehrgang:

Samstag, 19.2.,
Sonntag, 20.2.2022,

Leber/Gallenblase Organform


Samstag, 5.3.,
Sonntag, 6.3.2022

Das Teller-Qigong

Samstags 15-18 Uhr,
Sonntag 10-12:30 Uhr

Wo? Im Fips/Kugel, An der Apostelkirche 2, Oststadt

 

Gesundheitsschutz durch Big Pharma?

Und mit einer Träne im Knopfloch verabschiede ich mich von vielen meiner Qigongkursen denn:

Big Pharma fischt in fremden Gewässern. Seit Koch und Pasteur wird die Wahrheit des Antoine Béchamps unterdrückt: Der Erreger ist nichts, der Wirt ist alles. Warum? Na denk mal nach.

Genauso wird die Nutzung der freien Energie (Qi) unterdrückt. Warum? Na denk mal nach.

Pharmazie kamm Symptome beseitigen aber nicht vorbeugend Gesundheit schützen! Und die Politischen Maßnahmen zerstören Gesundheit allenorts.

Aber endlich ist die Katze aus dem Sack und niemand kann mehr verschleiern, dass die Kranken die Geimpften sind.

Schon mal was gehört von: Wir müssen die Pandemie nutzen um die vierte Industrielle Revolution durchzuführen.
Schon mal was gehört von den Georgia Guidestones?
Schon mal etwas gehört vom Great Reset des Klaus Schwab?
Schon mal was gehört vom Lockstep Szenario des Peter Schwarz: Im Gleichschritt, dass von der Rockefeller Foundation in Auftrag gegeben wurde?

Wenn wir über diese Ansagen hinwegsehen, droht uns Menschen schlimmeres Ungemach als so eine piefige Grippewelle.  

Der größte Teil der Bevölkerung ist in den letzten 40 Jahren den Medien hörig geworden. Und jetzt ziehen sie es durch, ihr Trommelfeuer durchschaut leider noch nicht jeder. Die Verschwörer sind die Milliardäre selbst.

Sie lassen uns selbst die Knospen unserer Kulturgesellschaft abschneiden, indem sie die Angst und Hörigkeit der Bürger vor Gesundheitspflege, Musik, Bühnenkunst, Flohmärkte, Restauration, Geselligkeit und und und setzen. Zurück bleibt Systemrelevants und Schikane als Verwaltungsakt. Das ist nicht unsere spirituelle Entwicklung als Menschheit. Wind of Change möge die Mitläufer, Angsthasen und Denunzianten von etwas besserem überzeugen. 

Auch der Bewusstseinswandel des Galileo Galilei in früheren Zeiten, die Gleichberechtigung von Frauen in jüngster Zeit ging nicht ohne Streit mit dem Estabishment ab. Ohne mutige Visionäre wäre es nicht gegangen. In Nordkorea waren sie wohl zu wenige, die Mutigen, sonst wäre es nicht zu diesem Kim Yon Un-glück gekommen. So oder so, möglich ist alles. Schicksal kann man dies aber nicht nennen, persönliche Entscheidung waren wohl schon immer nötig um etwas zu tun oder zu lassen.

Achtung: In der Zeit vom 23.12. bis 7.1. findet kein Unterricht statt. In den Sommerferien gibt es ein reduziertes Angebot. Während aller übrigen Ferienzeiten findet der Unterricht statt!

 

Anmeldungen und alle möglichen und undenkbaren Informationen telefonisch unter 0511-898 69 838 oder
0171 9525 477
oder gallus@qigong-hannover.de