Corona

Als ich mich vor 40 Jahren den chinesischen Übungen zuwandte, tat ich das mit dem Bedürfnis, mittels der Übungen gerade solche Dinge zu entwickeln die auf der Bildungsagenda normalerweise keine Berücksichtigung finden: Instikte und Intuition. Ich wollte damit durch die Programme blicken, die mich beschränkten. Durch die Krankenpflege beschäftigte mich dann die Frage: Aus welchen Hintergrundprogrammen speist sich eigentlich Krankheit? Und heute ganz aktuell: Aus welchem Hintergrundprogramm speist sich die sogenannte "Coronakrise"? Denn die verhängten Maßnahmen entziehen sich bei mir der Einsichtigkeit. Dabei ist gerade Gesundheit mein Beruf.

Wäre Corona wirklich so gefährlich, wären wir wohl schon zur Hälfte ausgerottet, denn die Maßnahmen waren so knapp vorbei an einer echten Wirkung, irgendwie so im Zwielichtigen gelassen. Und dazu eine mediale Berichterstattung die mit ihrer Fokussierung auf Gefahren alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Positiv getestete, die nicht krank sind, sind eigentlich ein segen, denn sie zeigen, dass das Virus diesen Leuten nichts tut.

Grund für mich, als Betroffener, mehr als einmal mit beiden Augen (dem intellektuellen als auch dem instiktiven) genau hinzuschauen. Dazu habe ich die Mainstream Medien gemieden und mich auf den alternativen Kanälen informiert. Ja, es gibt Zusammenhänge, die man nicht präsentiert bekommt. Wie beim Halbmond. Er ist nicht halb, man sieht ihn nur nicht. Im Verborgenen steckt die andere Hälfte und ich wundere mich, dass der Großteil der Bevölkerung nur mit einem Auge hinsieht und dem Umbau unserer schätzenswerten Kultur nicht entschlossen entgegentritt. Die Mächtigen dieser Welt haben sich uns offensichtlich in den letzten 40 Jahren so richtig schön vorgelegt. Und zwar nach den feinsten Regeln der Psychologie.

Wie niedrig wäre wohl die Einschaltquote bei einer Fußballfernsehübertragung ohne Kommentator? Gering, nehme ich an. So ein Spiel wäre wohl wenig spektakulär. Es wird durch den Kommentator aufgewertet. Diese Grippewelle auch. Aufgewertet durch Dauerbefeuerung. Der alte Nominalismus/Realismus Streit der Philosophie. Was ist wahrer, das was du über die Dinge gesagt bekommst oder das was du siehst und hörst und selber wahrnimmst? (Eine Grundlektion beim Kickboxen)

 Ok, machen wir ein wenig Hausaufgaben: Klaus Schwab meint die Pandemie nutzen zu wollen, den GREAT RESET und DIE NEUE WELTORDNUNG durchzuziehen. Sind die wirklich unvermeidbar? Der Great Reset ist längst überfällig. Aber die Bevölkerung konsumiert weiterhin wie besessen. Mit genetischer Auslese, Verhaltenssteuerung und erzwungener Verarmung sollte die neue Weltordnung nicht erwirkt werden sondern durch echte Überzeugungsarbeit. Für mich ist dieses Wissen zur Prüfung meiner Integrität geworden. Ich wäre der schlechteste Qigonglehrer, wenn ich mich, so wie im Augenblick die meisten Institutionen, hinter die Agenda der Milliardäre klemmen würde, für die Klaus Schwab steht. Überhaupt ist die Tatsache, dass es Milliardäre gibt, ein Zeichen für die Krankheit unserer Zivilisation. Und die Opportunität gegenüber Geld und Macht widerspricht allen Regeln von Gesundheit.  

Weißt du noch, wie im April 2020 alle sagten: Im Sommer ist alles vorbei. Ich nicht denn ich wusste, das es nicht um eine Grippe ging. Und so geht es von "Vergesslichkeit" zu Verdrängung, von Überheblichkeit zur Beugung des Verstandes. Wie wär´s mit: Wir werden 7 Milliarden Menschen impfen (Bill Gates) und - das größte Problem auf dieser Welt ist die Überbevölkerung. Ruf dir mal die Georgia Guidestones im Internet auf. Mensch, ob da vielleicht die Impfung.....? "Aber nein, dass kann ich mir nicht vorstellen". Ich doch. Der Mond wird nicht größer und kleiner, er ist nur nicht zu sehen. Und das ist nicht Zufall, das ist System! 

Ich hoffe spätestens hier ist Ende mit "woher willst du das denn wissen". Wer sich bedeckt hält disqualifiziert sich. Nous sommes en guerre, sagte der französische Präsident. Ja, es ist ein Krieg gegen die "ausufernde" Menschheit.

Der ganze Vorgang passt 1 zu 1 in die Wandlungsphase Metall der chinesischen Medizin. Löse und binde. Erst alle Normen auflösen: "Diversität", dann neue schaffen: "The New Normal". Die Think Tanks und Verhaltensforscher haben ihre Auftraggeber (die Wirtschaftselite in Persona der Milliardäre) hervorragend bedient. Und gleich: Es eröffnen sich erfolgversprechende Handlungsfelder für alle Opportunisten die wie nach alter Gewohnheit ihr Schäfchen ins Trockne bekommen wollen. Aber das ist nicht Gesundheit. Das hat mit Erweiterung von Kompetenzen oder auch Nachhaltigkeit nichts zu tun. Das ist der althergebrachte ach so pragmatische Alltagszynismus der schon immer unsere Gesellschaft vergiftet hat.

Ich werde mit meinem Verständnis von Qigong gegenhalten. Ich bin durch Qigong aufgeforgert das Leben zu pflegen und es, das Leben, an aller Krankheit vorbei zur Blüte zu entwickeln. Und jeder kann mithelfen dieser Gesellschaft die Krone aufzusetzen. Aber nicht die von Corona! 

 

 

 

 . 

 

Sport im Park

Dieses Angebot des Sport und Bäder Amtes startet dieses Jahr wieder voll durch. Ab Donnertag, den 24.6. 2021 verlege ich meinen Qigong Unterricht dafür auf den Weiße Kreuz Platz bis zum 9.9. und zwar in den Zeiten 10-11 Uhr und 17:30 bis 18:30 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet der Unterricht in den Räumen An der Apostelkirche statt.

 

 

Kurse am Vormittag:

Montags, 9:15 - 10:15 Uhr, Döhren,
Fiedlerplatz:

Das Kurs Konzept ist durch das mutige Dranbleiben zweier TNinnen auf dem Niveau einer laufenden Gruppe gelandet.
Der Übungsbetrieb geht nach den Sommerferien ab dem 6.9. wieder los. Jede/r, der/die/das an seiner Gesundheit interessiert ist, sollte teilnehmen.

 

 

Mittwochs, 9:30 - 10:45 Uhr, Buchholz
Kursus von Iris Klaus im Shadil

Groß-Buchholzer-Str. 30
Info u. Anm. bei Iris 0170 800 49 64
6.1. bis 28.4.2021, 16x

 

Mittwochs, 10:00 - 11:00 Uhr, Ahlem

Willy Spahn Park

Übungsbeginn: 1. September

Kurse am Nachmittag:

 

Kurse am Abend:

Donnerstags, 20:30 - 21:30 Uhr, Anderten

Kulturverein der Freunde Andertens e.V.
in der Tao Aikido Schule,
Lehrter Str. 45
23.9.-25.11.

    

 

Lehrgang:

Samstag, 14.8.2021, 15-18 Uhr

Sonntag, 15.8.2021, 10-12:30 Uhr

Lungeqigong

Wo? An der Apostelkirche 2, Oststadt

 

 

Achtung: In der Zeit vom 23.12. bis 7.1. findet kein Unterricht statt. In den Sommerferien gibt es ein reduziertes Angebot. Während aller übrigen Ferienzeiten findet der Unterricht statt!

 

Anmeldungen und alle möglichen und undenkbaren Informationen telefonisch unter 0511-898 69 838
oder gallus@qigong-hannover.de